Implantologie 

 

 Implantologie

Implantologie
Implantologie

Das Schlimmste passiert: Ein Zahn geht verloren. Wenn dies auch noch mit einem Zahn im sichtbaren oder stark kaubelasteten Bereich passiert, ist die Angst beim Patienten groß. Er denkt sofort an den herausnehmbaren Zahnersatz, doch heute gibt es dank moderner Medizin eine Alternative zum Wasserglas auf dem Nachttisch.

Viele Jahre klinischer Erfahrung haben die Implantologie zu einem sicheren Verfahren gemacht. In einem kleinen chirurgischen Eingriff wird eine künstliche Zahnwurzel aus Titan in den Kiefer eingesetzt. Ist der Knochen bereits zurückgegangen, werden wir Sie vorher darüber informieren und es kann meist in der selben Sitzung ein Neuaufbau mit Granulat erfolgen.

Nach einer Einheilphase von meistens drei Monaten setzt Dr. Wellmann eine individuell gefertigte Zahnkrone auf die nunmehr fest eingeheilte Wurzel. Sie werden weder beim Sprechen noch beim Kauen einen Unterschied zu Ihren eigenen Zähnen spüren.