Kieferorthopädische Behandlung 

 

Kieferorthopädische Behandlung

Kieferorthopädische Behandlung
Kieferorthopädische Behandlung

Oftmals kommt es vor, dass sich Jahre nach einer erfolgten kieferorthopädischen Behandlung mit festen oder losen Zahnspangen, gerade die ästhetisch auffälligen Frontzähne wieder verdrehen. Dies nennt man ein Rezidiv, und es kann genau wie eine schon immer bestehende Schiefstellung behandelt werden.

Bei einer Behandlung mit festsitzenden Brackets (Plättchen, die auf die Zähne geklebt werden) können verschachtelt oder gedreht stehende Zähne in die korrekte Position gebracht und dort dauerhaft stabilisiert werden. Dies geschieht mit Hilfe eines kleinen, unsichtbaren Drahtes (Retainer).

Die optische Veränderung der Patienten, sogar bei kleinen Stellungsänderungen, ist oft bemerkenswert und wesentlich schneller erreicht als man denkt. Es wird neben der Ästhetik auch die Reinigung der Zähne erleichtert, weniger Zahnstein bildet sich in der Unterkiefer-Front. Wir bieten verschiedene, auch unsichtbare Bracketsysteme an.

Fragen kostet nichts! Gerne beraten wir Sie unverbindlich, wie man Ihre Fehlstellung am besten bei der Wurzel packen kann.